Die media

RENTE

plus

 

Die media RENTE plus verbindet Elemente, die eigentlich nicht verbunden werden können:

Ein breites und gutes Versorgungssystem für die Mitarbeiter verbunden mit Kostenneutralität für das Unternehmen. Dieses erreicht die media rente plus mit dem Element der Nettolohnoptimierung.

Hierbei werden nur auf Dauer rechtssichere Elemente der Nettolohnoptimierung genutzt (alle Elemente sind höchstrichterlich entschieden) und bedeuten weder Verwaltungs- noch Kostenaufwand für das Unternehmen.
 
Für alle Mitarbeiter kommen hier aufgrund der Branche und der Rahmenbedingungen in den einzelnen Unternehmen folgende Vergünstigungen zum Tragen:

  • Sachbezugsfreigrenze
  • Telefonnutzung
  • Erholungsbeihilfe
  • Werbekostenzuschuss

Im Rahmen der betrieblichen Umsetzung können dann individuell, abgestimmt auf das einzelne Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter, eine Reihe weiterer begünstigter Vergütungsbestandteile zum Tragen kommen.
 
Ziel der media Rente plus ist, ohne betrieblichen Aufwand eine Mitarbeiterversorgung zu gestalten, welche für jeden Mitarbeiter die Basis für eine bessere Versorgung legt, die Arbeitnehmer motiviert und an das Unternehmen bindet sowie im Recruiting eine perfekte Argumentationshilfe bietet.

 

PRAXISBEISPIEL:



Ein Unternehmen mit 63 Mitarbeitern wollte ein rechtssicheres und einheitliches Versorgungssystem, welches gleichzeitig auf dem Arbeitsmarkt schlagkräftige Argumente zur Mitarbeitergewinnung bietet.
 
Als Ergebnis wurde eine media RENTE plus eingeführt:

  • Mit der Nettolohnoptimierung konnte eine freie Liquidität von etwas über 2000€ pro Mitarbeiter und Jahr erzeugt werden.
  • Der Arbeitgeber hat sich daraus mit 50€ pro Monat an jeder Direktversicherung beteiligt.
  • Von den 63 Mitarbeitern haben sich 57 dafür entschieden.
  • Der Arbeitgeber hat im Rahmen der neuen Mitarbeiterversorgung jedem Mitarbeiter eine Berufsunfähigkeit in Höhe von 600€ OHNE GESUNDHEISTPRÜFUNG zugesagt. Die Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, die Berufsunfähigkeitsrente monatlich um 1200€ aufzustocken.
    Dies taten 43 Mitarbeiter.
  • Zusätzlich hat jeder Mitarbeiter 30€ Netto übrig. Alle Kosten für die Optimierung und Betreuung werden aus dem System heraus getragen.

UND ALLES IST FÜR DAS UNTERNEHMEN KOSTENNEUTRAL.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok